Die Fussball Bundesliga in Deutschland gehört zu den besten Ligen in der ganzen Welt. Immer wieder entscheiden deutsche Teams in den europäischen Ligen, die Aufeinandertreffen mit europäischen Top Vereinen für sich. Dies beweist, wie stark die deutsche Bundesliga wirklich ist. Trotz der relativ niedrigeren Einnahmen, im Vergleich zu den englischen Spitzenklubs, erzielen die deutschen Teams immer wieder Rekordgewinne und sorgen mit ihren günstigen Transfers für Aufsehen.

Genau dies ist der Grund, warum wir das Thema Bundesliga Quoten einmal näher aufgreifen möchten. Nicht nur in Deutschland werden massenhaft Wetten auf Teams wie Bayern München, Borussia Dortmund oder Schalke 04 platziert. Auch das Ausland interessiert sich für die deutschen Teams und internationale Buchmacher bieten die Fussball Bundesliga dauerhaft in ihrem Wettangebot an.

Der Quotenvergleich von bundesliga-tipps.info

Wie entstehen eigentlich Bundesliga Quoten?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir ein wenig rechnen. Jeder Buchmacher hat einen eigenen „Quotenschlüssel“. Die Wettanbieter machen oftmals einen sehr hohen Gewinn mit ihrem Angebot. Dies resultiert jedoch nicht unbedingt aus den verlorenen Wetten der Tipper. Durch die erfolgreichen Wetten der Tipper müssen die Buchmacher oftmals einen hohen Gewinn auszahlen und kommen so in eine Zwickmühle.

Die Bundesliga Quoten richten sich dabei ganz nach der Auszahlungsquote (Quotenschlüssel). Bietet ein bekannter und beliebter Buchmacher also einen Quotenschlüssen von 90% an, verteilt sich dieser auf die Wettmöglichkeiten innerhalb einer Wette. Was kompliziert klingt, wird anhand eines Beispiels ganz schnell verständlich.

Für unser Beispiel nehmen wir eine übliche 1X2 Wette. Insgesamt stehen somit also 3 Tipps bei dieser Wettmöglichkeit zur Auswahl. Team A gewinnt, Unentschieden und Team B gewinnt. Nun wird der Quotenschlüssel auf die einzelnen Auswahlen verteilt. Dabei entscheidet der Buchmacher selbst, welches Team der Favorit ist und wieviel Prozent auf eine Auswahl verteilt wird.

Hier ein Beispiel:

  • Team A (a) erhält die Quote 1.45
  • Unentschieden (u) erhält die Quote 3.33
  • Team B (b) erhält die Quote 8.80

Daraus ergibt sich folgender Quotenschlüssel von 90%:

  • Formel Quotenschlüssel – 1: (1:a + 1:u + 1:b)
  • Rechnung – 1: (1:1,45 + 1:3,33 + 1:8,8)
  • Ergebnis – 0.90 was einem Quotenschlüssel von 90% entspricht

Diese Rechnung zeigt, dass der Buchmacher so kalkuliert, als dass 90% der Einsätze als Gewinne ausgeschüttet werden können und behält die restlichen 10% als Gewinn ein.

Worauf sollte man als Tipper bei den Bundesliga Quoten achten?

Fussball Wettarten
Foto: Shutterstock.com

Wie unser Beispiel und die Erklärung zu den Wettquoten zeigt, ist es jedem Buchmacher selbst überlassen, wie hoch er seinen Quotenschlüssel ansetzt und die Verteilung auf die einzelnen Auswahlen vornimmt. Genau jetzt sind wir bereits an dem ersten Punkt angelangt, auf den Tipper unbedingt achten sollten. Jeder Buchmacher entscheidet selbst, weshalb sich viele unterschiedliche Quoten auf dem Markt befinden. Erfahrene Tipper und Quotenjäger nutzen hier die Hilfe des Internets und suchen sich die beste Wettquote heraus, sofern sie sich für eine Wette entschieden haben. Mithilfe von Quotenvergleichen lassen sich oftmals höhere Gewinne erzielen, weshalb das Vergleichen der Quoten so beliebt geworden ist.

Neben dem Quotenvergleich sollten sich Tipper aber auch selbst unter Kontrolle haben. Oftmals kommt es vor, dass eine Quote zu verlockend aussieht und man diese unbedingt spielen muss. Dies geschieht vor allem bei unerfahrenen Tippern sehr häufig. Der Fehler liegt hier jedoch auf der Hand – es wurde sich nicht die Frage gestellt, warum die Quote so hoch ausfällt. Durch Verletzungen, eine schlechte Form oder aufgrund der Auswärtsschwäche werden die „eigentlichen Favoriten“ oftmals höher quotiert. Ohne sich zuvor Informationen beschafft zu haben, kann eine solche Wette schnell verloren gehen und das eingesetzte Guthaben ist ebenfalls verloren.

Als letzten wichtigen Punkt nehmen wir das Money Management hinzu. Dieser Tipp sollte unbedingt aufgefasst werden, sofern man erfolgreich tippen möchte! Der Begriff „Money Management“ besagt im Grunde genommen nichts anderes, als das bestimmen der Einsatzhöhe. Durch zu hohe Einsätze kann ein Neuling mit ein paar verlorenen Wetten bereits eine erneute Einzahlung vornehmen, weil sich kein Wettguthaben mehr auf dem Konto befindet. Erfahrene Tipper setzen beispielsweise nie mehr als 5% ihres gesamten Wettguthabens auf eine Wette. Dies mag zu Beginn sehr gering aussehen, der Weg ist jedoch das Ziel. Mit jeder gewonnenen Wette kann der Einsatz erhöht werden und der Gewinn steigt automatisch mit an.

Welcher Buchmacher hat die besten Bundesliga Quoten?

In unserem Wettanbieter Vergleich könnt ihr euch über die zahlreichen Buchmacher genaustens informieren und erhaltet alle wichtigen Infos zu dem Quotenschlüssel und anderen Faktoren. Da jeder Buchmacher eine andere Auffassung über einen Favoriten und einen Außenseiter hat, gibt es keinen Wettanbieter der immer die beste Bundesliga Wettquote bereithält. Dennoch gibt es einige Buchmacher, die wir empfehlen können:

Bei diesen Buchmachern stimmen nicht nur die Bundesliga Quoten, sondern auch das Drumherum. Wichtig ist es, einen seriösen und sicheren Buchmacher zu finden, der über zahlreiche Wettmöglichkeiten verfügt, um eine große Auswahl für den Tipper schaffen zu können.

Wer immer die besten Bundesliga Quoten tippen möchte, sollte sich zudem aneignen, vor der Wettabgabe einen Quotenvergleich durchzuführen. Mit diesem Vergleich kann man verschiedene Wettmöglichkeiten bei den unterschiedlichsten Buchmachern vergleich und erhält somit einen Einblick auf die angebotenen Quoten. Doch auch hier gilt es vorsichtig zu handeln! Unseriöse Buchmacher werden oftmals miteinbezogen – bevor ihr euch bei diesen anmeldet, solltet ihr euch genaustens informieren.

Für welche Wettmöglichkeit gibt es die besten Bundesliga Quoten

Um einen Einblick in die verschiedenen Wettmöglichkeiten der Bundesliga zu erhalten, empfehlen wir euch unsere Informationsseite „Bundesliga Wettmärkte“. Hier sind alle wichtigen Wettmärkte gelistet, sodass ihr auf einen Blick die beliebtesten und besten Wettmöglichkeiten findet.

Im Grunde genommen ist fast jede Wettmöglichkeit ähnlich quotiert, da der Buchmacher von seiner Einschätzung des Favoriten nicht abrückt. Natürlich bieten dabei einige Wettmärkte eine höhere Quote. Während die 1X2 Wette teilweise niedrige Bundesliga Wettquoten auf den Favoriten bietet, kann eine Handicap Wette deutlich höhere Quoten mit sich bringen. Hier besteht jedoch wieder ein gewisses Risiko die Wettabgabe zu verlieren. Umso höher das Risiko für den Tipper ausfällt, umso höher gestaltet sich auch die Wettquote.

Ein Tipp am Rande: Auch hohe Bundesliga Quoten werden oftmals erfolgreich getippt. Tipper, die sich im Vorhinein Informationen zu diesem Match besorgt haben und die Wettabgabe dadurch begründen konnten, sind deutlich erfolgreicher als Tipper, die einfach wild drauf lostippen!