Bethard Test und Erfahrungen

Immer mehr Wettanbieter schießen aus dem Boden und versuchen, auf einem umkämpfen Markt Fuß zu fassen. Um sich gegen die vielen Konkurrenten durchzusetzen und auch sich aufmerksam zu machen, offeriert nahezu jeder Bookie einen Wettanbieter Bonus. Wettfreunde kommen vor allem bei der erstmaligen Anmeldung in den Genuss eines Bonus, aber auch bei einigen weiteren Gelegenheiten besteht die Chance, sich einen attraktiven Wettbonus zu sichern.

Wir geben nachfolgend einen Überblick darüber, welche Boni es gibt und unter welchen Voraussetzungen man an einen Wettanbieter Bonus kommt.

Neukunden- bzw. Willkommensbonus: Der beliebteste Wettanbieter Bonus

Nicht immer, aber doch in den meisten Fällen, bietet sich direkt nach der Registrierung bei einem Buchmacher die Chance auf einen Wettanbieter Bonus. Jeder Buchmacher hat dabei ein anderes Bonus-Modell im Angebot. Die meisten Neukunden- bzw. Willkommensboni lassen sich aber in Kategorien einteilen, was wir im Folgenden auch gemacht haben. 

Einzahlungsbonus

Beim klassischen Wettanbieter Bonus schenkt der Buchmacher einem neuen Kunden nach und basierend auf der ersten Einzahlung einen Betrag X, dessen Höhe von zwei Faktoren abhängt. Zum einen von der Höhe der Einzahlung und zum anderen vom Bonussatz des jeweiligen Buchmachers. Am häufigsten anzutreffen ist ein 100-Prozent-Bonus auf die erste Einzahlung, der meist bei 100 Euro gedeckelt ist. Das heißt, dass zu einer Ersteinzahlung von bis zu 100 Euro nochmals der gleiche Betrag hinzukommt. Um wirklich geschenktes Geld handelt es sich dabei indes nicht. Denn jeder auf diese Weise erhaltene Bonus ist an gewisse Bedingungen geknüpft, die je nach Buchmacher mal schwerer und mal leichter zu erfüllen sind.

sports.betway.com/de/online-wetten Betway Bonus für Online Sportwetten

Neben einem Bonus von 100 Prozent finden sich häufiger auch 50-Prozent-Boni. Eher selten, aber natürlich besonders attraktiv sind noch höhere Prozentsätze. In diesen Fällen ist dann aber in der Regel ein niedrigerer Maximalbonus vorgegeben. Beispielsweise wartet Mobilebet mit satten 400 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung auf, doch gilt dieser nur für Einzahlungen bis zehn Euro. Maximal sind damit nur 40 Euro Bonus möglich, wohingegen bei einem Bonus von 100 Prozent 100 Euro normalerweise immer drin sind.

Bonus ohne Einzahlung (No-Deposit-Bonus)

Nur noch selten und meist in Kombination mit anderen Boni anzutreffen ist ein sogenannter No-Deposit-Bonus. Dieser wird unabhängig von einer ersten Einzahlung gutgeschrieben. Bei dieser Art Wettanbieter Bonus kann man also völlig risikolos wetten, allerdings auch nur mit überschaubarem Kapital. Ein No-Deposit-Bonus hat für gewöhnlich nur einen geringen Wert und ist überdies an schwer zu erfüllende Bonus-Bedingungen geknüpft.

Freebets und Promo-Cash-Bonus

Bei einigen Buchmachern im Angebot finden sich auch Freebets als Wettanbieter Bonus. Dabei handelt es sich anstelle eines frei zur Verfügung stehenden Wettguthabens um Freiwetten mit einem oft größeren Wert, der sich meist ebenfalls an der Höhe der ersten Einzahlung oder aber der Höhe des ersten Wetteinsatzes orientiert. Beispielsweise kann es anstatt eines Einzahlungsbonus in Höhe von 100 Prozent auch zwei oder drei Freebets im Wert von insgesamt 100 Prozent geben. Oder nach Abgabe einer ersten Wette mit einem Einsatz von beispielsweise 20 Euro wird als Wettanbieter Bonus eine Freebet im Wert von ebenfalls 20 Euro gewährt – und das unabhängig davon, ob die erste Wette gewinnt oder nicht. Erschwert wird das Ganze allerdings oft durch Quotenvorgaben für die erste Wette.

Gratis Wettguthaben

Bei Freebets ist ein nicht zu vernachlässigender Nachteil, dass im Falle einer richtigen Wette normalerweise nur der erzielte Reingewinn ausbezahlt wird, nicht aber der Einsatz. Das heißt, der Wert der Freebet “verschwindet“ nach der Tippabgabe. Wer etwa mit einer 10-Euro-Freebet eine richtige Wette mit der Quote 3,00 platziert, erhält nur den Nettogewinn von 20 Euro zurück, nicht aber die zehn Euro Einsatz.

Risikolose Wette (Cash-Back-Bonus)

Ähnlich wie der Promo-Cash-Bonus, bei dem sich die Höhe des Wettanbieter Bonus orientiert, funktionieren Bonus-Angebote mit risikolosen Wetten. Allerdings gibt es einen wesentlichen Unterschied. Während beim Promo-Cash-Bonus unabhängig vom Ausgang einer ersten, qualifizierenden Wette eine Freebet gutgeschrieben wird, greift bei einer risikolosen Wette “nur“ eine Absicherung. Das heißt, wenn die erste Wette daneben geht, schreibt der Buchmacher als  Wettanbieter Bonus den eigentlich verlorenen Einsatz wieder gut.

Wetten mit erhöhten Quoten

In jüngerer Vergangenheit etwas häufiger anzutreffen sind Sonderquoten für Neukunden. Nach Eröffnung eines Wettkontos kann die erste Wette mit einer deutlich erhöhten Quote platziert werden, nicht selten auch auf klare Favoriten. Aber natürlich kommt auch diese Art von Wettanbieter Bonus nicht ohne Haken aus. Denn mit den erhöhten Quoten sind im Regelfall nur sehr niedrige Einsätze möglich. Überdies handelt es sich beim mit einem Quotenboost erzielten Gewinn meistens noch um einen Wettanbieter Bonus, der gewissen Bedingungen unterliegt, also nicht direkt ausgezahlt werden kann.

Wettanbieter Bonus für Bestandskunden

Um Kunden nicht an Konkurrenten zu verlieren, bieten viele Buchmacher mehr oder weniger regelmäßig auch Bestandskunden einen Wettanbieter Bonus. In diesem Zusammenhang existieren viele verschiedene Boni, auf die wir nicht alle eingehen können. Die bekanntesten und am weitesten verbreiteten Boni stellen wir aber nun kurz vor.

Einzahlungsbonus / Reload-Bonus

Wettanbieter Bonus: Einzahlungsbonus

Auch Bestandskunden kommen ab und an in den Genuss eines klassischen Wettanbieter Bonus, der sich an einer Einzahlung orientiert. Die Prozentsätze bei einem sogenannten Reload-Bonus fallen aber im Normalfall deutlich niedriger aus als bei der Erstauszahlung und/oder sind auf einen niedrigeren Maximalbetrag begrenzt. Bonussätze im Bereich von zehn bis 20 Prozent sind bei dieser Art Wettanbieter Bonus üblich.

Gutscheine

Manche Buchmacher verschicken als Wettanbieter Bonus Gutscheine bzw. Gutscheincodes an ihre Kunden. Diese haben meist einen geringen Wert im Bereich von fünf Euro und sind gleichbedeutend mit geschenktem Wettguthaben, das aber an Umsatzbedingungen geknüpft ist.

Bonus auf Einzahlungsmethoden

Um auf bestimmte Einzahlungsmethoden aufmerksam zu machen und die Kunden dahin zu bewegen, künftige Geldtransfers damit abzuwickeln, wird vereinzelt ein Wettanbieter Bonus mit einem niedrigen Prozentsatz auf bestimmte Bezahlmethoden gewährt. Das betrifft normalerweise moderne Bezahlverfahren wie Paypal oder auch ecoPayz.

Mobile Bonus

Ähnlich dem Wettanbieter Bonus auf bestimmte Einzahlungsmethoden sind die etwas verbreiteteren Boni für Einzahlungen auf mobilem Weg. Häufig ist es aber so, dass es nur für die erste Einzahlung, die via App oder mobiler Webseite getätigt wird, einen Wettanbieter Bonus gibt. Dessen Höhe ist meist auch im niedrigen Prozentbereich anzusiedeln.

Kombiwettenbonus

Einen Wettanbieter Bonus gewähren mittlerweile viele Buchmacher für erfolgreiche Kombiwetten mit vielen Auswahlen, sicherlich auch mit dem Hintergedanken, den Kunden zu riskanten Wetten zu animieren. Ein Kombiwettenbonus greift in der Regel erst ab vier oder fünf Auswahlen und startet mit einem geringen Prozentsatz von drei bis fünf Prozent auf den Nettogewinn. Richtig lukrativ wird es nur bei hohem Risiko. So ist bei einer zweistelligen Anzahl an Auswahlen schon ein Wettanbieter Bonus von 100 Prozent möglich.

Temporäre Aktionen mit Gratiswetten oder Quotenboosts

Wettanbieter Bonus: Quoten-Booster Sportwetten

Einige Buchmacher bieten einen Wettanbieter Bonus gerne auch in Form verschiedener Aktionen an. So kann man sich im Gegenzug für bestimmte Wetten manchmal einen Wettanbieter Bonus in Form von Freebets oder risikolosen Wetten sichern. Quotenboosts für ausgewählte Spiele oder Kombiwetten fallen ebenfalls in die Kategorie Wettanbieter Bonus. Und letztlich auch Aktionen, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken. Als Beispiel für einen solchen Wettanbieter Bonus dient der alljährliche Adventskalender, den viele Bookies offerieren. Belohnungen für eine bestimmte Anzahl an Wetten oder einen gewissen Umsatz innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums sind ein weiterer Wettanbieter Bonus. Und einen Wettanbieter Bonus kann man sich oft auch mit der Freundschaftswerbung eines neuen Kunden verdienen.